Inhalt von "Das Fest" (Produktion 2013)

Der erfolgreiche Hotelier Helge Klingenfeldt feiert pompös seinen 70. Geburtstag. Der Abend beginnt mit den üblichen Ritualen eines grossen dänischen Familienfestes. Der älteste Sohn, Christian, hält eine Tischrede und gibt ihr den merkwürdigen Titel "Wenn Vater ins Bad wollte".

Christian nutzt das Geburtstagsfest seines Vaters, um ein bisher streng gehütetes Familiengeheimnis preiszugeben. Zunehmend gerät der Abend aus den Fugen, die Grundfesten der Familie werden erschüttert. Am nächsten Morgen ist nichts mehr so wie es war.

"Festen" – so heisst der Film aus Dänemark, der bei seiner Erstaufführung 1998 grosse Beachtung fand und zu Diskussionen Anlass bot. Zwei Jahre später kam es zur Uraufführung der Theaterfassung in Dresden.