2013: "Das Fest" von Thomas Vinterberg

Thomas Vinterberg
Thomas Vinterberg an der Berlinale 2010 (Quelle: Wikipedia)
Plakatausschnitt "Das Fest"
Plakatausshnitt "Das Fest" (Foto: Matthias Willi, Basel. www.matthiaswilli.ch)

Dieses Theaterstück basiert auf dem gleichnamigen Film von Thomas Vinterberg aus Dänemark, der 1998 in unseren Kinos lief. 2000 kam es in Dresden zur Uraufführung einer Theaterfassung. Seitdem kam es im deutschsprachigen Raum zu diversen Aufführungen, so auch in Freiburg und in Baden Baden. In der Schweiz - soweit uns bekannt - wurde das Stück noch nie aufgeführt.

  • Es ist ein Stück, das in der Gegenwart spielt.
  • Es ist ein Stück, das ein äusserst ernstes und aktuelles Thema behandelt und unter die Haut geht. Es ist ein Stück, das eine grosse Palette an Gefühlen zum Ausdruck bringt und dies manchmal auch etwas deftig.
  • Es ist ein Stück, das enorm dicht ist, indem die drei Aristotelischen Einheiten von Handlung, Raum und Zeit umgesetzt werden: Das Stück spielt in einem Festsaal eines herrschaftlichen Hauses an einem Abend, einer Nacht und beim Morgenessen des folgenden Tages.

Flyer als PDF